– Baumpflege –

Das „All Inclusive“ Paket für Ihren Baum.
M.Sc. Hauke Rudolph, Geschäftsführer der Firma Arbosano

Kronenpflege

Baumkontrolle, Gutachten und Kataster

Die Kronenpflege ist das „All Inclusive“ Paket für Ihren Baum.

 

Es enthält folgende Leistungen, die auch als Einzelleistungen frei wählbar/buchbar sind.

 

  • Entfernung von Totholz zur Herstellung der Verkehrssicherheit
  • Fassaden-/Dachfreischnitt zur Verhinderung von Verschattung und Zerstörung der Haussubstanz
  • Herstellung des Lichtraumprofils über Gehwegen und Straßen
  • Entfernung von sich reibenden- und kreuzenden Ästen um eine möglichst positive, Habitus gerechte Entwicklung des Baumes zu fördern.  Zudem werden unerwünschte Zwieselbildungen und überhängende Äste frühzeitig entfernt und somit die Sicherheit des Baumes langfristig erhöht.

 

Diese Arbeit kann genehmigungsfrei das gesamte Jahr durchgeführt werden.

Wissenschaftliche Risikoanalysen und digitale Baumerfassung

 

Werden bei der visuellen Baumkontrolle weitergehende Probleme festgestellt (z.B. Faulstellen, Vitalitätsabnahme) kann es notwendig werden ein Gutachten mittels technischer Hilfsmittel erstellen zu lassen.

 

Um die Standsicherheit von Bäumen zu bestimmen wird in der Regel auf Bohrwiderstandsmessungen zurückgegriffen. Dabei wird eine minimale Bohrung in den Stamm durchgeführt, wobei der Holzwiderstand aufgezeichnet wird. Die Ergebnisse geben einen Einblick in die Restwandstärke des Stammes und ermöglichen somit eine wissenschaftlich fundierte Aussage über die Verkehrssicherheit des Baumes.


Diese Gutachten können einerseits als Grundlage für die Beantragung von einer Fällgenehmigung genutzt werden, stellen darüberhinaus aber auch eine rechtliche Absicherung für den Baumeigentümer dar.

Bei der Totholzentfernung werden die trockenen und gebrochenen Äste entfernt.
Der Baum muss womöglich beschnitten werden, um Schäden und Verschattung vorzubeugen.
Als Lichtraum wird der freie Verkehrsraum über der Straße, Geh- und Radwegen bezeichnet.

Totholzentfernung

Gebäudefreischnitt

Lichtraumprofilschnitt

Baumeigentümer sind gesetzlich dazu verpflichtet, für die Sicherheit ihrer Bäume Sorge zu tragen. Die einfachste Möglichkeit besteht darin, dass Totholz und die gebrochenen Äste, die eine unmittelbare Gefahr für Mensch und Gebäude darstellen aus dem Baum zu entfernen. Diese Arbeit versteht sich als Teilleistung einer umfangreicheren Kronenpflege, bei der zusätzlich auf wachstumsbedingte Entwicklungen des Baumes eingegangen wird.

 

Diese Arbeit kann genehmigungsfrei das gesamte Jahr durchgeführt werden.

Wächst der Baum zu nah an ein Gebäude heran muss er womöglich beschnitten werden, um Schäden und einer zu großen Verschattung vorzubeugen.

 

Hierbei wird das Gebäude (Fassade, Dach) bis zu 2,50m  freigeschnitten.

 

Diese Arbeit kann genehmigungsfrei das gesamte Jahr durchgeführt werden.

Um die Integrität des Baumes in die städtische Umgebung zu garantieren, müssen regelmäßig Gehwege, Verkehrszeichen und Straßen freigeschnitten werden.

 

Hierbei wird die Baumkrone über dem Gehweg auf 2,50m und über der Straße auf 4,50m angehoben.

 

Diese Arbeit kann genehmigungsfrei das gesamte Jahr durchgeführt werden.

Kroneneinkürzung einer gigantischen Platane.
Einbau von Seilsysteme zur Unterstützung der Baumstatistik.
Wir entfernen die Härchen der Raupenart.

Kronenreduktion

Kronensicherung

Eichenprozessionsspinner

Eine Kronenreduktion wird vor allem mit der Verkehrssicherheit des Baumes begründet. Durch gezielte Reduzierung des Kronenumfanges kann aber auch einem einseitigen Wachstum entgegengewirkt werden, so dass der natürliche Habitus des Baumes wieder hergestellt wird. Es existieren noch viele weitere Gründe für eine Kronenreduktion, die aber am jeweiligen Einzelfall besprochen werden müssen.

 

Da eine Reduktion einen massiven Eingriff in die Baumstruktur darstellt, muss sie in jedem Fall vorher beantragt und genehmigt werden. Der Ausführungszeitraum für diese Maßnahme liegt in der Regel zwischen Oktober und Februar, kann aber auch mit Ausnahme in den Sommermonaten erfolgen.

Kronensicherungen sind Seilsysteme im Baum, die die Baumstatik unterstützen sollen.

 

Aufgrund von bestimmten Wachstumsproblemen des Baumes (z.B. Zwieselbildung) kann es passieren, dass einzelne Starkäste oder ganze Stämmlinge bruchgefährdet werden/sind.

 

Um den Baum dennoch zu erhalten und ihn gleichzeitig wieder verkehrssicher zu machen werden Kronensicherungen installiert.

 

Diese Arbeit kann genehmigungsfrei das gesamte Jahr durchgeführt werden.

Jucken auf der Haut? Hustenreiz? Und das Haus steht direkt unter einer Eiche?

 

In diesem Fall kann es sein, dass sich Eichenprozessionspinner in der Eiche niedergelassen haben. Die Härchen dieser Raupenart reizen die menschlichen Schleimhäute und sind daher als gefährlich einzustufen.

 

Die Nester sind in der Regel als weißer Ballen im Baum zu erkennen, in denen sich gleich eine Vielzahl der Raupen ansammelt.

 

Wir entfernen für Sie diese Raupen professionell und rückstandslos. Die Arbeit kann genehmigungsfrei das gesamte Jahr durchgeführt werden.

 

 

Ich freue mich Sie kostenlos zu beraten und Ihnen ein unverbindliches Angebot für Ihr Vorhaben zu erstellen.

Kontakt

 

 

 

Mitglied in Fachverbänden

Fachverband GeprüfterbaumpflegerBAHÖ - Bundesverband für Arboristik, Höhenarbeiten und ÖkologieInternational Society of Arboricolture

 

 

Wir sind Haftpflichtversichert bei

Wüba: der Makler-Versicherer

ArboSano: Baumpflege in Berlin und Brandenburg.

® 2018 - ArboSano // Alle Inhalte dieses Internetangebotes sind urheberrechtlich geschützt // Credits: joro.graphics

Das „All Inclusive“ Paket für Ihren Baum.
M.Sc. Hauke Rudolph, Geschäftsführer der Firma Arbosano
Bei der Totholzentfernung werden die trockenen und gebrochenen Äste entfernt.
Der Baum muss womöglich beschnitten werden, um Schäden und Verschattung vorzubeugen.
Als Lichtraum wird der freie Verkehrsraum über der Straße, Geh- und Radwegen bezeichnet.
Kroneneinkürzung einer gigantischen Platane.
Einbau von Seilsysteme zur Unterstützung der Baumstatistik.
Wir entfernen die Härchen der Raupenart.
ArboSano: Baumpflege in Berlin und Brandenburg.
Das „All Inclusive“ Paket für Ihren Baum.
M.Sc. Hauke Rudolph, Geschäftsführer der Firma Arbosano
Der Baum muss womöglich beschnitten werden, um Schäden und Verschattung vorzubeugen.
Bei der Totholzentfernung werden die trockenen und gebrochenen Äste entfernt.
Kroneneinkürzung einer gigantischen Platane.
Als Lichtraum wird der freie Verkehrsraum über der Straße, Geh- und Radwegen bezeichnet.
Wir entfernen die Härchen der Raupenart.
Einbau von Seilsysteme zur Unterstützung der Baumstatistik.
ArboSano: Baumpflege in Berlin und Brandenburg.
Das „All Inclusive“ Paket für Ihren Baum.
M.Sc. Hauke Rudolph, Geschäftsführer der Firma Arbosano
Bei der Totholzentfernung werden die trockenen und gebrochenen Äste entfernt.
Der Baum muss womöglich beschnitten werden, um Schäden und Verschattung vorzubeugen.
Als Lichtraum wird der freie Verkehrsraum über der Straße, Geh- und Radwegen bezeichnet.
Kroneneinkürzung einer gigantischen Platane.
Einbau von Seilsysteme zur Unterstützung der Baumstatistik.
Wir entfernen die Härchen der Raupenart.

 

 

Ich freue mich Sie kostenlos zu beraten und Ihnen ein unverbindliches Angebot für Ihr Vorhaben zu erstellen.

Kontakt

 

 

 

Mitglied in Fachverbänden

 

International Society of Arboricolture

 

BAHÖ - Bundesverband für Arboristik, Höhenarbeiten und Ökologie

 

Fachverband Geprüfterbaumpfleger

 

Wir sind Haftpflichtversichert bei

 

Wüba: der Makler-Versicherer

 

Das „All Inclusive“ Paket für Ihren Baum.
M.Sc. Hauke Rudolph, Geschäftsführer der Firma Arbosano
Bei der Totholzentfernung werden die trockenen und gebrochenen Äste entfernt.
Der Baum muss womöglich beschnitten werden, um Schäden und Verschattung vorzubeugen.
Als Lichtraum wird der freie Verkehrsraum über der Straße, Geh- und Radwegen bezeichnet.
Kroneneinkürzung einer gigantischen Platane.
Einbau von Seilsysteme zur Unterstützung der Baumstatistik.
Wir entfernen die Härchen der Raupenart.
ArboSano: Baumpflege in Berlin und Brandenburg.